Urteil des Gerichts für den öffentlichen Dienst (Dritte Kammer) vom 31. Januar 2008.