12.5.2012   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

C 138/37


Klage, eingereicht am 14. März 2012 — ZZ/GEREK

(Rechtssache F-35/12)

2012/C 138/87

Verfahrenssprache: Französisch

Parteien

Kläger: ZZ (Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwälte D. Abreu Caldas, S. Orlandi, A. Coolen, J.-N. Louis und É. Marchal)

Beklagter: Gremium Europäischer Regulierungsstellen für elektronische Kommunikation

Streitgegenstand und Beschreibung des Rechtsstreits

Aufhebung der Entscheidung, im Anschluss an die ärztliche Einstellungsuntersuchung des Klägers eine medizinische Vorbehaltsbestimmung ab Dienstantritt auf ihn anzuwenden, und der Entscheidung, mit der seine Beschwerde zurückgewiesen worden ist

Anträge

Der Kläger beantragt,

die Entscheidung über die Zurückweisung seiner Beschwerde gegen die Entscheidung aufzuheben, auf ihn ab Diensteintritt eine medizinische Vorbehaltsbestimmung anzuwenden;

soweit erforderlich, die Entscheidung aufzuheben, auf ihn ab Diensteintritt eine medizinische Vorbehaltsbestimmung anzuwenden;

dem GEREK die Kosten aufzuerlegen.