Rechtssache T-289/19: Urteil des Gerichts vom 23. September 2020 — Arbuzov/Rat (Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik – Restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in der Ukraine – Einfrieren von Geldern – Liste der Personen, Organisationen und Einrichtungen, deren Gelder und wirtschaftliche Ressourcen eingefroren werden – Beibehaltung des Namens des Klägers auf der Liste – Verpflichtung des Rates, zu prüfen, ob der Beschluss einer Behörde eines Drittstaats unter Wahrung der Verteidigungsrechte und des Rechts auf effektiven gerichtlichen Rechtsschutz gefasst wurde)

Maintenance EN

alert Jekk jogħġbok innota li din il-websajt se tkun qed tgħaddi minn xi aġġornamenti din il-ġimgħa. Konsegwentement, l-utenti jistgħu jesperjenzaw instabilità u funzjonalità limitata. Niskużaw ruħna għall-inkonvenjenza..

("Google tradotta" mill Ingliż oriġinali)

Old browser message - Portal

Publication Detail Actions Portlet

custom-survey-notification

Publication Detail Portlet

Publication detail

Home

Publication Viewer

Viżwalizzatur tad-dokument

Id-dokument m'għandux format li tista' tivviżwalizzah

Go Back Widget