Rechtssache C-293/18: Beschluss des Gerichtshofs (Zweite Kammer) vom 19. März 2019 (Vorabentscheidungsersuchen des Tribunal Superior de Justicia de Galicia — Spanien) — Sindicato Nacional de CCOO de Galicia/Unión General de Trabajadores de Galicia (UGT), Universidad de Santiago de Compostela, Confederación Intersindical Gallega (Vorlage zur Vorabentscheidung — Sozialpolitik — Richtlinie 1999/70/EG — EGB-UNICE-CEEP-Rahmenvereinbarung über befristete Arbeitsverträge — Paragrafen 2 und 3 — Begriff „befristet beschäftigter Arbeitnehmer“ — Paragraf 4 — Diskriminierungsverbot — Vergleichbarkeit der Situationen — Rechtfertigung — Entschädigung bei der Beendigung eines unbefristeten Arbeitsvertrags aus sachlichem Grund — Keine Entschädigung bei Ablauf eines befristeten Doktorandenarbeitsvertrags)