Verbundene Rechtssachen C-355/18 bis C-357/18 und C-479/18: Urteil des Gerichtshofs (Dritte Kammer) vom 19. Dezember 2019 (Vorabentscheidungsersuchen des Landesgerichts Salzburg, Bezirksgerichts für Handelssachen Wien - Österreich) – Barbara Rust-Hackner (C-355/18), Christian Gmoser (C-356/18), Bettina Plackner (C-357/18)/Nürnberger Versicherung Aktiengesellschaft Österreich und KL/UNIQUA Österreich Versicherungen AG, LK/DONAU Versicherung AG Vienna Insurance Group, MJ/Allianz Elementar Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft, NI/Allianz Elementar Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft (C-479/18) (Vorlage zur Vorabentscheidung – Freier Dienstleistungsverkehr – Direktversicherung [Lebensversicherung] – Richtlinien 90/619/EWG, 92/96/EWG, 2002/83/EG und 2009/138/EG – Rücktrittsrecht – Unzutreffende Information über die Modalitäten der Ausübung des Rücktrittsrechts – Form des Rücktritts – Auswirkungen auf die Verpflichtungen des Versicherers – Frist – Ablauf der Rücktrittsfrist – Zulässigkeit des Rücktritts von einem gekündigten Vertrag – Zahlung des Rückkaufswerts – Erstattung der gezahlten Prämien – Anspruch auf Vergütungszinsen – Verjährung)