Rechtssache C-209/18: Urteil des Gerichtshofs (Vierte Kammer) vom 29. Juli 2019 — Europäische Kommission/Republik Österreich (Vertragsverletzung eines Mitgliedstaats — Verstoß gegen die Richtlinie 2006/123/EG sowie gegen die Art. 49 und 56 AEUV — Beschränkungen und Anforderungen in Bezug auf den Ort des Sitzes, die Rechtsform, die Beteiligung am Gesellschaftsvermögen und die multidisziplinären Tätigkeiten von Ziviltechnikergesellschaften, Patentanwaltsgesellschaften und Tierärztegesellschaften)