Rechtssache T-781/16: Urteil des Gerichts vom 9. Juni 2021 — Puma u. a./Kommission (Dumping – Einfuhren von Schuhen mit Oberteil aus Leder mit Ursprung in China und Vietnam – Durchführung des Urteils des Gerichtshofs in den verbundenen Rechtssachen C-659/13 und C-34/14 – Wiedereinführung eines endgültigen Antidumpingzolls und endgültige Vereinnahmung des vorläufigen Zolls – Wiederaufnahme des Verfahrens, das den für ungültig erklärten Verordnungen vorausgegangen ist – Marktwirtschaftsbehandlung – Individuelle Behandlung – Prüfung anhand von Unterlagen – Keine Anforderung fehlender Informationen und kein Kontrollbesuch vor Ort – Nichterstattung der Antidumpingzölle – Rechtsgrundlage – Rechtssicherheit – Berechtigtes Vertrauen – Rückwirkungsverbot – Verhältnismäßigkeit – Befugnismissbrauch – Nichtdiskriminierung – Frühere Entscheidungspraxis)

Maintenance EN

alert Huomaa, että tätä verkkosivustoa tehdään joitain päivityksiä tällä viikolla. Tämän seurauksena käyttäjillä voi olla epävakautta ja rajoitettua toimintoa. Pahoittelemme häiriötä.

( "Google käännetty" Englannista alkuperäinen)

Old browser message - Portal

Publication Detail Actions Portlet

custom-survey-notification

Publication Detail Portlet

Publication detail

Home

Publication Viewer

Tiedoston katseluohjelma

Asiakirja ei ole tarkasteltavassa muodossa

Go Back Widget