Rechtssache T-598/17: Urteil des Gerichts vom 4. Juli 2019 — Italien/Kommission (EGFL und ELER — Von der Finanzierung ausgeschlossene Ausgaben — Von Italien getätigte Ausgaben — Den Stellen des Mitgliedstaats zurechenbare Verzögerungen und Versäumnisse — Belastung des Mitgliedstaats mit den finanziellen Folgen der Nichtwiedereinziehung — Finanzkorrekturen — Art. 31 und 32 der Verordnung [EG] Nr. 1290/2005 — Art. 12 der Delegierten Verordnung [EU] Nr. 907/2014 — Angemessene Frist)