Rechtssache T-109/06: Beschluss des Gerichts erster Instanz vom 12. Dezember 2007 — Vodafone España und Vodafone Group/Kommission (Nichtigkeitsklage — Richtlinie 2002/21/EG — Schriftliche Stellungnahme der Kommission — Art. 7 der Richtlinie 2002/21 — Handlung, die nicht mit einer Klage angefochten werden kann — Kein unmittelbares Betroffensein — Unzulässigkeit)