Beschluss des Gerichtshofes (Achte Kammer) vom 16. November 2010.