Rechtssache T-267/07: Urteil des Gerichts vom 7. Juni 2013 — Italien/Kommission (EAGFL — Abteilung Garantie — Rechnungsabschluss — Von der Finanzierung ausgeschlossene Ausgaben — Übermäßige Verzögerung bei der von der Kommission vorgenommenen Bewertung der nach Art. 5 Abs. 2 der Verordnung (EWG) Nr. 595/91 übermittelten Mitteilungen — Art. 32 Abs. 5 der Verordnung (EG) Nr. 1290/2005 — Begründungspflicht — Angemessene Frist)