Rechtssache C-356/06: Beschluss des Präsidenten des Gerichtshofs vom 11. Mai 2007 — Kommission der Europäischen Gemeinschaften/Österreichische Republik