Rechtssache C-21/17: Urteil des Gerichtshofs (Fünfte Kammer) vom 6. September 2018 (Vorabentscheidungsersuchen des Nejvyšší soud České republiky) — Catlin Europe SE/O.K. Trans Praha spol. s r.o. (Vorlage zur Vorabentscheidung — Justizielle Zusammenarbeit in Zivil- und Handelssachen — Europäisches Mahnverfahren — Verordnung [EG] Nr. 1896/2006 — Übermittlung eines Zahlungsbefehls zusammen mit dem Antrag auf Erlass des Zahlungsbefehls — Fehlen einer Übersetzung des Antrags auf Erlass des Zahlungsbefehls — Für vollstreckbar erklärter Europäischer Zahlungsbefehl — Antrag auf Überprüfung nach Ablauf der Einspruchsfrist — Zustellung gerichtlicher und außergerichtlicher Schriftstücke — Verordnung [EG] Nr. 1393/2007 — Anwendbarkeit — Art. 8 und Anhang II — Belehrung des Empfängers über sein Annahmeverweigerungsrecht in Bezug auf ein nicht übersetztes verfahrenseinleitendes Schriftstück — Fehlen des Formblatts — Folgen)