SCHRIFTLICHE ANFRAGE NR. 138/85 VON HERRN ERNEST GLINNE AN DIE KOMMISSION: HANDEL MIT VERDORBENEN, GEFAELSCHTEN UND GEFAEHRLICHEN PSEUDOPHARMAZEUTISCHEN ERZEUGNISSEN IN DER DRITTEN WELT