Rechtssache C-58/16: Urteil des Gerichtshofs (Achte Kammer) vom 6. April 2017 — Europäische Kommission/Bundesrepublik Deutschland (Vertragsverletzung eines Mitgliedstaats — Erhöhung der Gefahrenabwehr in Häfen — Richtlinie 2005/65/EG — Art. 2 Abs. 3 sowie Art. 6, 7 und 9 — Verstoß — Fehlende Risikobewertung für den Hafen — Hafengrenzen, Plan zur Gefahrenabwehr im Hafen und Beauftragter für die Gefahrenabwehr im Hafen — Fehlende Festlegung)